Pferde verladen

Projekt Tinker Verladen III

Ich hatte je versprochen weiter zu berichten. Donnerstag Vormittag war ich wieder bei der Tinkerstute, meine Schaumstoffgassen im Gepäck. Meinen Plan hatte ich ja schon in Teil II beschrieben.

Am Intensivsten haben wir Desensibilisierung mit Seil und Stecken betrieben und es hat echt gedauert, bis sie a. stehenbleiben und b. sich etwas entspannen konnte, während ich das Seil herumgeschwungen habe. Das weitere Augenmerk lag darin, mit den Gassen zu arbeiten. WEITERLESEN ->

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Bodenarbeit Pferd, Pferde verladen, Pferdepersönlichkeiten | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fallanalyse Verladetraining Tinker

Mit reichlich Kaffee versorgt „knobel“ ich seit heute morgen an meinem neuesten „Fall“, einer Tinkerstute, die nicht in den Hänger geht, aufgrund eines Umzugs aber verladen werden muss. Zum Glück eilt es damit nicht. Gestern war ich das erste mal da und ich hatte Zeit, in unterschiedlichen Situationen mit ihr zu arbeiten.

Vom Grundcharakter scheint sie mir ein „left brain extrovertiert“ zu sein, zumindest wenn man den Persönlichkeitsbilder folgt, die im natural horsemanhip angewendet werden. Also eher untypisch für einen Tinker. Typisch dagegen ist der hohe „opposition Reflex (Druck erzeugt hohen Gegendruck) als auch der hohe Selbstbestimmungswille der Stute.

Weiterlesen ->

Kategorien: Aktuelles, Bodenarbeit Pferd, Pferde verladen, Pferdepersönlichkeiten | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ja bin ich denn bei Vox?

Für meinen ersten Artikel habe ich mir das Highlight der letzten Woche ausgesucht. Es war Freitag abends auf dem Weg zum Aikido-Training, als mich der Anruf erreichte. “ Unser Pferd muss Sonntag umziehen und wir suchen jemanden, der uns hilft“. Ich fühlte mich doch stark an die zweite Folge von den „Pferdeprofis“ auf Vox erinnert und mir schwirrten die ganzen Internet-Kommentare durch den Kopf. So etwas gibt es doch in der Realität sagte ich mir. Nach Murphy´s Gesetz hatte ich natürlich Samstag noch einen Tageskurs in Bodenarbeit und Roundpen, so dass mir wirklich nur der Sonntag blieb.

Die Besitzerin führte weiter aus, dass sich bereits seit zwei Tagen eine Verladetrainer, der nach den Prinzipien von Parelli Natural Horsemanship arbeite, an diesem Pferd versuche, das Pferd jedoch immer auf der Rampe einfriere und dann nichts mehr ginge. Ok, alle Gedankengänge brauch ich jetzt nicht wiederholen, auf jeden Fall stand ich am Sonntag morgen gegen 9 Uhr auf dem Hof.
Weiterlesen ->

Kategorien: Aktuelles, Bodenarbeit Pferd, Pferde verladen | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: